Unternehmensstruktur

Eine Gruppe, ein Ziel: Sicherheit.

Die JOB Gruppe

Die JOB Gruppe ist ein Verbund leistungsfähiger Einzelunternehmen die sich dem technischen Brandschutz verschrieben haben. Die drei unabhängigen Unternehmen JOB Thermo Bulbs, JOB Detectomat und JOB Detectomat Living konzentrieren Forschung, Entwicklung, Herstellung und Vertrieb zukunftsfähiger Lösungen „Made in Germany“ am Hauptstandort in Ahrensburg. Die ganzheitlichen Systemlösungen in den Bereichen Brandmeldetechnik und Brandschutz richten sich an Kunden aus unterschiedlichsten Anwendungsbereichen wie Automotive/Railway, Industrie, Gebäude- und Hotelanlagen / Elektrogeräte und mit den Produkten der Detectomat Living-Serie auch an private Anwender weltweit.

JOB Thermo Bulbs entwickelt, produziert und vertreibt thermisch auslösende Glasampullen. Thermo Bulbs sind qualitativ besonders hochwertig und zuverlässig, was sie bereits zum Standard in der Sprinklerindustrie gemacht hat.

weiterlesen

JOB Detectomat, 1977 gegründet und seit 1999 Teil der JOB-Gruppe, entwickelt, produziert und vertreibt Systeme im Bereich des anlagentechnischen Brandschutzes und der Branddetektionstechnologie.

weiterlesen

JOB Detectomat Living

In der JOB Detectomat Living bündelt das Unternehmen seine Erfahrungen in der professionellen Brandmeldetechnik und überträgt sie auf Rauchwarnmelder für den privaten Bereich.

weiterlesen

Die Eduard-Job-Stiftung für Thermo- und Stoffdynamik fördert ein innovatives Konzept der Lehre im Bereich der „Physikalischen Chemie“ im Speziellen der Thermo- und Stoffdynamik. Neben eigenen Arbeiten und Lehrbüchern verwirklicht die Stiftung ihre Ziele, indem sie projektbezogene Personal- und Sachmittel bereitstellt.

Unterstützt werden Programme und Maßnahmen, die das neue Lernkonzept bei der Ausbildung an Universitäten, Fachhochschulen und allgemeinbildenden Schulen fördern. Daneben tragen die Aktivitäten der Stiftung wesentlich dazu bei, den naturwissenschaftlichen Unterricht anschaulich und durch die vereinfachte Art und Weise verständlich, sogar unmittelbar nachvollziehbar zu machen. 

Damit unterstützt die Stiftung seit 2002 erfolgreich die Förderung des naturwissenschaftlichen Nachwuchses. Schüler und Schülerinnen werden frühzeitig für die Naturwissenschaften interessiert, auf das Studium vorbereitet und darin bestärkt, ihr naturwissenschaftliches Interesse bei der Wahl des Studiums stärker in Betracht zu ziehen. 

Newsletter Registrierung

Bestellen Sie unseren Newsletter.